8. Etappe 

                           Die 8. Etappe steht unter dem Motto                            "Reparatur und Kaffee"

Wegwerfen? Keinesfalls!

Was macht man mit einem kaputten PC oder Handy, einem Stuhl, an dem ein Bein kaputt ist? Mit einem Toaster, der nicht mehr funktioniert? Mit einem Kinderwagen, an dem ein Rad ab ist? Mit einem Föhn, der mal so gut ging?

Reparatur & Kaffee im Atelier ist ein Projekt vom Verein Bürger für Bürger Nachbarschaftshilfe Wolfratshausen e.V., . Unser Motto ist „reparieren statt wegwerfen“, d.h. unter fachkundiger Beratung gemeinsam kaputte Dinge zu reparieren.

Die Idee dahinter ist, die Nutzungsdauer von Gebrauchsgütern zu verlängern und dadurch Müll zu vermeiden, Ressourcen zu sparen und nachhaltige Lebensweisen in der Praxis zu erproben. So werden Umweltbewusstsein, Nachhaltigkeit und Gemeinschaftssinn in die Tat umgesetzt.

Unser Angebot kommt bei den Wolfratshausener Bürgern sehr gut an!

Immer mehr finden seit dem Start im Oktober 2018 den Weg in die Werkstatt im Hinterhof. Während der Veranstaltung stehen den Gästen hilfsbereite Fachleute und begabte Hobbyhandwerker unterschiedlicher Fachrichtungen zur Seite. All unsere Helfer arbeiten ehrenamtlich. Es geht um Hilfe zur Selbsthilfe, und nicht darum, einen kostenlosen Reparaturservice als Konkurrenz zum örtlichen Handwerk aufzuziehen.

Bringen Sie vorbei, was Ihnen lieb und teuer, aber leider kaputt ist. Manchmal fehlen Ersatzteile, manchmal hat das gute Stück seinen Geist schon vor längerer Zeit aufgegeben. Aber unseren Tüftlern fällt doch meistens etwas ein, um dem Gerät wieder Leben einzuhauchen. Oder, wenn Sie dabei der Ehrgeiz packt, lassen Sie sich doch erklären, wie Sie die Reparatur selbst durchführen können.
 

Nähere Infos zum Ressort - klicke auf den Ressort-Button

6. April 2023

Donnerstag, 06.04.2023

Wir starten heute in Milano Marittima und gehen natürlich weiter in Richtung Süden. Nach knapp 2 Kilometer müssen wir den Fluss Canale die Cervia mit einer Fähre überqueren. Es geht Anschließend am Strand entlang bis Cesenatico und von dort weiter über Valverde und Villamarina über Gatteo a Mare nach San Mauro a Mare bis wir durch Igea Marina und Torre Pedrera nach Rimini Visabera kommen und unser Nachtlager im Hotel Marylise aufschlagen.

Die heutige Etappe ist 29,5 km lang und umfasst 50 Höhenmeter nach oben und 50 Höhenmeter nach unten.

Jesolo - Rimini - San Marino - Riccione

Die 8. Etappe

Pinarella di Cervia nach Rimini

Bericht folg....

biwalkin.de

Ina Großmann-Stangl und Bianca Bauer

info@biwalkin.de

Bürger für Bürger Nachbarschaftshilfe Wolfratshausen e.V.

© Urheberrecht. Alle Rechte vorbehalten.